DE

Wenn die Traktoren festlich geschmückt sind

Am 15. Juni wird San Vito gefeiert, der Patron vieler italienischen Gemeinden, u. a. von Gergei, in der Provinz Cagliari (Sardinien).


Hier sind die Festlichkeiten durch landwirtschaftliche Traditionen geprägt, da bei der Prozession, in der die Statue des Patrons durch die gepflasterten Gassen der Altstadt getragen wird, nicht ein Heiligenbild an der Spitze zeigt, sondern einen Umzug von festlich geschmückten Traktoren.


Denken Sie bitte nicht, der „Schmuck“ wäre aus Samt, Damasten oder Ähnlichem: Hier schmücken sich die Landmaschinen mit Ähren, die eindeutig auf die landwirtschaftliche Berufung dieses Gebietes hinweisen.


Geschickt in den Reifen eingearbeitet, zu kleinen Bouquets zwischen den Lichtern oder den Nummernschildern gebündelt [noch die älteren Nummernschilder mit der Abkürzung der jeweiligen Provinz: CA, NU, OR - Cagliari, Nuoro, Oristano] oder als große Bündel Hirse zwischen den mechanischen Teilen, verwandeln sie diese vierrädrigen Monster in drollige Dickhäuter, die buchstäblich nach reinem Land riechen und davon erzählen.767876


Anzestrale Rituale, an denen sich die Menschen von Olianas jedes Jahr beteiligen und dabei ihre tiefe Verwurzelung in dem Gebiet zeigen, von dem sie die Kultur sowie die lokalen Traditionen aufwerten.


Die Kultur und die lokalen Traditionen der wahren BioIntegrale-Landwirte.

 


Condividi
pubblicato il 16-06-2015 in Soziale Verantwortung